Washington, D.C./Topografie

From Wikimania 2012 • Washington, D.C., USA
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Washington, D.C./Topography and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎Zazaki • ‎azərbaycanca • ‎español • ‎polski • ‎slovenčina • ‎македонски • ‎العربية • ‎ქართული
   All- gemeine Informa- tionen      Ge- schichte      Topo- grafie und Klima      Ver- kehr      Sehens-würdig- keiten      Kultur und Sport      Touris- ten- attrak- tionen      Wohin etwas Essen gehen?      Wohin etwas Trinken gehen?      Tele- kommuni- kations- anbieter    

Topografie

Der Chesapeake and Ohio Canal fließt durch den Stadtteil Georgetown.

Washington, D.C. hat eine Gesamtfläche von 68,3 Quadratmeilen (177 km2), von denen 61,4 Quadratmeilen (159 km2) Land und 6,9 Quadratmeilen (18 km2) (10.16%) Wasser sind. Der Distrikt ist nicht länger 100 Quadratmeilen (260 km2) groß, wegen der Rückübertragung des Südteils des Distrikts an das Commonwealth von Virginia in 1846. Die gegenwärtige Fläche des Distrikts besteht nur aus dem Gebiet, das von Maryland abgetreten wurde. Washington wird darum begrenzt von den Staaten Maryland im Südosten, Nordosten und Nordwesten und Virginia im Südwesten. Der Distrikt hat drei große natürliche fließende Gewässer: den Potomac River und seine Zuflüsse Anacostia River und Rock Creek.

Der höchste natürliche Punkt im District of Columbia ist Point Reno, im Fort Reno Park im Stadteil Tenleytown gelegen, mit 409 Fuß (125 m) über Meereshöhe. Der tiefste Punkt ist auf Meereshöhe am Potomac River.

Ungefähr 19.4% von Washington, D.C. sind Parks, womit es mit New York City mit dem höchsten Anteil an Parks unter den am dichtesten besiedelten US-Städten gleichauf liegt.

Klima

Das National Cherry Blossom Festival wird jeden Frühling in der ganzen Stadt gefeiert.

Washington liegt in der Ostseitenklimazone, einer Form des subtropischen Klimas mit vier ausgeprägten Jahreszeiten.

Frühling und Herbst sind warm, während die Winter kalt sind. Die Sommer sind heiß und feucht mit einem Juli-Tagesdurchschnitt von 26,2 °C (79.2 F) und einer durchschnittlichen täglichen Luftfeuchtigkeit von um die 66%. Die Kombination von Hitze und Feuchtigkeit in den Sommern führt sehr häufig zu Gewittern, von denen einige mitunter Tornados hervorbringen.

Die höchste aufgezeichnete Temperatur war 41°C (106 F) am 20. Juli 1930 und am 6. August 1918.

Erwartetes Wetter während der Konferenz

Die Durchschnittstemperatur im Juli liegt bei 79.2 F (26.2°C), mit hoher (66%) Luftfeuchtigkeit.
Tageshöchsttemperatur im Juli - Maximum 31.28°C (88.3°F)
Tageshöchsttemperatur im Juli- Minimum 20.17°C (71.1°F)
Niederschläge im Juli 93 mm (3.66 inches)

Sei vorbereitet

  • Wegen der warmen und stickigen Natur Washingtons im Sommer, hülle Dich in leichte, atmungsaktive Kleidung, die während der warmen Tage angenehm zu tragen ist.
  • Bring Sonnencreme mit, um Sonnenbrand zu vermeiden.
  • Trage gute Wanderschuhe. DC ist eine sehr fußgängerfreundliche Stadt
  • Bring eine Regenjacke oder einen kleinen Regenschirm mit, für den Fall, dass Dich ein Regen überrascht!