Washington, D.C./Kultur und Sport

From Wikimania 2012 • Washington, D.C., USA
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Washington, D.C./Culture and Sports and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎Zazaki • ‎azərbaycanca • ‎español • ‎polski • ‎slovenčina • ‎македонски • ‎العربية • ‎ქართული • ‎한국어
   All- gemeine Informa- tionen      Ge- schichte      Topo- grafie und Klima      Ver- kehr      Sehens-würdig- keiten      Kultur und Sport      Touris- ten- attrak- tionen      Wohin etwas Essen gehen?      Wohin etwas Trinken gehen?      Tele- kommuni- kations- anbieter    

Darstellende Kunst und Musik

Washington, D.C. ist ein nationales Zentrum für Kunst. Das John F. Kennedy Center for the Performing Arts ist Heimat des National Symphony Orchestra, der Washington National Opera und des Washington Ballet.

Andere prominente Institutionen wie das National Theatre, das Warner Theatre und die DAR Constitution Hall richten Liveaufführungen aus dem ganzen Land aus. Das historische Ford's Theatre, Stääte der Ermordung des Präsidenten Abraham Lincoln, ist weiterhin Aufführungsort, wie auch ein Museum.

Der Distrikt ist auch Heimat mehrerer Formen der Gegenwartsmusik, einschließlich D.C. hardcore und der High-Energy Funk Music go-go.

Sport

Washington, D.C. ist Heimat von fünf Major Profi-Männer-Teams und einem Major Profi-Frauen-Team. Die Washington Wizards (National Basketball Association), die Washington Capitals (National Hockey League) und die Washington Mystics (Women's National Basketball Association) spielen im Verizon Center in Chinatown. Nationals Park, das 2008 im Südost D.C. eröffnet wurde, ist Heimat der Washington Nationals (Major League Baseball). D.C. United (Major League Soccer) spielem im RFK Stadium. Die Washington Redskins (National Football League) spielen auf dem FedExField im nahen Landover, Maryland.

Siehe auch